DOSTOJEWSKI VERBRECHEN UND STRAFE PDF

Hauptfigur ist der Student Raskolnikow im Sankt Petersburg des Er handelt im Namen von vermeintlicher Moral und Gerechtigkeit. Das Werk gilt als Klassiker der russischen Literatur der Moderne. Ort der Handlung ist Sankt Petersburg im

Author:Kasida Visar
Country:Malawi
Language:English (Spanish)
Genre:Relationship
Published (Last):10 June 2012
Pages:192
PDF File Size:2.74 Mb
ePub File Size:12.35 Mb
ISBN:624-2-57712-220-9
Downloads:16867
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Arashisar



Hauptfigur ist der Student Raskolnikow im Sankt Petersburg des Er handelt im Namen von vermeintlicher Moral und Gerechtigkeit. Das Werk gilt als Klassiker der russischen Literatur der Moderne. Ort der Handlung ist Sankt Petersburg im Er unterscheidet zwischen denen, die ein Recht auf Leben haben, und den Lebensunwerten. Diese Tatsache werde allerdings von seiner Armut verschleiert. Die Familie scheint sich damit arrangiert zu haben. Sie schreibt ihrem Sohn vom Schicksal seiner Schwester Awdotja, genannt Dunja: Aus materieller Not musste sie sich mit dem einflussreichen Luschin verloben.

Er ist entschlossen, die Heirat zu verhindern. Tags darauf begibt sich Raskolnikow mit einem Beil zur Wohnung der Pfandleiherin. Raskolnikow glaubt, das perfekte Verbrechen zu begehen. Raskolnikow kann nur knapp entkommen. Der Anlass hat nichts mit dem Mord zu tun. Sein Freund Rasumichin besucht den Kranken in seiner Kammer. Er trifft auf Marmelodow. Dieser ist betrunken von einer Kutsche erfasst worden. Raskolnikow begleitet ihn nach Hause.

Dort stirbt Marmelodow an seinen schweren Verletzungen. Es kommt zur ersten Begegnung zwischen seiner Tochter Sonja und Raskolnikow. Raskolnikow und Rasumichin begegnen dem Untersuchungsrichter Porfiri Petrowitsch. Swidrigailow macht sich Hoffnungen auf Dunja. Er will ihr Geld geben, um so die Hochzeit mit Luschin zu verhindern.

Raskolnikow lehnt dies ab. Rasumichin ist erfreut, denn auch er plant eine gemeinsame Zukunft mit Raskolnikows Schwester.

Luschin versucht dabei, Sonja einen Diebstahl unterzuschieben. Die Intrige wird aber aufgedeckt. Als Sonja geht, folgt Raskolnikow ihr nach Hause. Teil 6 Raskolnikow begegnet Porfiri Petrowitsch. Swidrigailow verabredet sich mit Dunja. Dunja weigert sich. Swidrigailow muss erkennen, dass seine Liebe von ihr nicht erwidert wird. Raskolnikow besucht seine Mutter, um sich von ihr zu verabschieden. Sie schenkt ihm ein Kreuz; gemeinsam beten sie.

Epilog Raskolnikow wird zu acht Jahren Zwangsarbeit in Sibirien verurteilt. Sonja begleitet ihn. Die Mutter verstirbt. Nach und nach befreit er sich von der Last der Vergangenheit. Am Ende des Romans wird er sich seiner Liebe zu Sonja bewusst.

Februar , zuletzt aktualisiert am 9. August

BZA TARIFVERTRAG 2012 PDF

Schuld und Sühne

Worum es geht Verbrechen und Strafe Kann man das perfekte Verbrechen begehen? Doch nach dem Mord schlittert er in eine langsame, nagende Verzweiflung, die sein schlechtes Gewissen verursacht. Der Student Raskolnikow begeht einen Mord an einer alten, von ihm gehassten Pfandleiherin. Der Mord ist der "Praxisversuch" zum Beleg dieser These.

CASA VIANELLO SIGLA PDF

Der Dostojewskij-Relaunch

.

Related Articles